Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Archiv Newsticker

 

29. Mai 2018:
Die neue Laerer-Landweg-Brücke wurde eingeschwommen

     

Am 28. Mai 2018 wurde der neue Überbau der Laerer-Landweg-Brücke mit einem Ponton eingeschwommen und auf die Widerlager abgelegt. Für den Einschwimmvorgang wurde der Kanal für zwei Tage gesperrt. Früher als geplant konnte die Sperrung bereits Montagabend aufgehoben werden, sodass die Schiffe wieder fahren konnten.

  Laerer-Landweg-Brücke    Laerer-Landweg-Brücke  

23. Mai 2018:
Neubau des Kloster-Dükers

     

Das Dükerrohr unter dem Kanal ist im Vorbohrverfahren hergestellt. Jetzt werden die Fertigteile für die Ein- und Auslaufbauwerke in den Baugruben aufgestellt. Die Bilder zeigen: Bewehrungsabnahme im Betonwerk, Einbringen der Fertigteile mittels Autokran

  Klosterdüker 1    Klosterdüker 2    Klosterdüker 3  

18. Mai 2018:
Einbau neuer Überbau an der Laerer-Landweg-Brücke

     

Der neue Überbau der Laerer-Landweg-Brücke wird vom 27. bis 29. Mai 2018 eingebaut.Über hydraulische Pressen wird die Brücke auf einen großen schwimmenden Ponton geschoben Anschließend dreht der Ponton mit der aufgeladenen Brücke im Kanal und schwimmt bis zur Endposition, wo die Brücke auf die Betonwiderlager abgelegt wird. Diese Arbeiten erfolgen unter vollständiger Sperrung des Dortmund-Ems-Kanals.

  Brückenüberbau  

Februar 2018:
Kampfmittelräumung

     

Am westlichen Ufer zwischen der Schillerstraßen-Brücke und der Laerer-Landweg-Brücke wird durch die Firma Tauber die Kampfmittelüberprüfung für den Kanalausbau in diesem Abschnitt durchgeführt. Die Bohrarbeiten und Messungen erfolgen vom Wasser aus, so dass für den Fußgänger und Radfahrer am Kanal keine Einschränkungen bestehen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Februar andauern. Die Auswertung der Messergebnisse erfolgt durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst in Arnsberg.

  Kampfmittgelräumung Kampfmittgelräumung  

Februar 2018:
Neubau des Stadthafen-Dükers

     

Die Arbeiten zum Neubau des Stadthafen-Dükers sind im Dezember 2017 abgeschlossen.Die Baukosten belaufen sich auf ca. 2,0 Mio. €. Die Betriebswege beidseitig des Dortmund-Ems-Kanals sind wieder durchgängig für den Rad- und Fußverkehr freigegeben.

  stadthafendüker  

8.Dezember 2017:
Neubau des Kloster-Dükers

     

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine hat den Bauauftrag für den Neubau des Kloster-Dükers in Münster am Dortmund-Ems-Kanal vergeben.Der Kloster-Düker Nr. 57 wird erneuert und die bisherigen Ein- und Auslaufbauwerke zurückgebaut. Die Baustelleneinrichtungsarbeiten wie das Herstellen der Baustraßen, der Umleitungsstrecken für Radfahrer und das Herstellen der Standflächen für Baugeräte sind bis zur 50. KW 2017 abgeschlossen. Baustellenfahrzeuge nutzen die eigens angelegten Baustraßen zur Straße "Zum guten Hirten" In der Zeit von der 51 KW 2017 bis einschließlich der 1 KW 2017 finden keine Arbeiten auf der Baustelle statt. Ab der 2 KW 2018 werden Großbohrgeräte die Bohrpfähle für die Startbaugrube herstellen.

  Kloster-Düker  

08. Dezember 2017:
Montage des Stahlüberbaus für die Laerer-Landweg-Brücke

     

Zurzeit werden die Stahlbauteile für den Brückenüberbau vor Ort montiert. Insgesamt werden für den Fahrbahnbereich neun vorgefertigte Elemente montiert und verschweißt. Zeitgleich laufen die Vorarbeiten zur Herstellung der neuen Brückenwiderlager. Im Sommer 2018 wird die Brücke eingeschwommen und auf die neuen Widerlager gesetzt.

  Laerer-Landweg-Brücke Laerer-Landweg-Brücke  

     

14.Dezember 2017:
Neubau der Schillerstraßen Brücke

     

Die Arbeiten zum Neubau der Schillerstraßen Brücke wurden wie geplant nach ca. 3 Jahren beendet.Die Gesamtkosten für das neue Brückenbauwerk belaufen sich auf ca. 5,8 Mio. €. Zurzeit erfolgt die Abstimmung mit dem Grünflächenamt der Stadt Münster und dem Bundesforst zur Bepflanzung der Böschungen.

  Schillerstraßen Brücke  

1.September 2017:
Ausschwimmen der alten Laerer-Landweg-Brücke

     

Am Dienstag, den 5. September 2017 starten um 6:00 Uhr zwei gekoppelte Schwimmpontons von der Umschlagstelle im Bereich des Stadthafens 1 in Richtung Laerer-Landweg-Brücke. Dort angekommen wird der vorhandene Stahlüberbau mittels hydraulischer Einheiten und Ballastieren der Pontons aus der vorhandenen Position ausgehoben und von den Pontons aufgenommen. Anschließend wird der Brückenüberbau zur Umschlagstelle geschwommen und dort am darauffolgenden Tag an Land gefahren. Die Demontage des Überbaus und der Abtransport der Bauteile erfolgt von hier aus.

  news20170901  

21. Juli 2017:
Laerer-Landweg-Brücke  ab  10. Juli für den Verkehr gesperrt

     

Die Brücke, welche die Manfred-von-Richthofen-Straße in Münster im Bereich des Stadtbads Ost über den Dortmund-Ems-Kanal überquert, wird ab Montag den 10.07.2017 gesperrt werden.
Ab dem 10.07.2017 werden die erforderlichen Vorarbeiten für das Ausschwimmen der „alten“  Laerer-Landweg-Brücke ausgeführt.
Das Ausschwimmen des Überbaus ist für Ende August vorgesehen. Die Demontage erfolgt anschließend auf dem Gelände des ehemaligen Stadthafens.

  Laerer_Landwegbruecke2 Laerer_Landwegbruecke1  

Ansicht der Brücke von der Behelfsbrücke aus.

Brückensperrung

     

10. Juli 2017:
Neubau der Schillerstraßen Brücke

     

Die Verkehrsfreigabe der August-Schepers-Straße und der Betriebswege entlang der Kanalufer stehen kurz bevor. Momentan werden die letzten vorbereitenden Arbeiten für die Herstellung der Asphaltdecke durchgeführt. Die August-Schepers-Straße wird voraussichtlich Ende Juli für den Verkehr freigegeben. Im Anschluss werden kleine Restarbeiten abgewickelt, bevor das Baufeld Ende August geräumt und in enger Abstimmung mit dem Bundesforst wieder begrünt und bepflanzt wird."

  Schillerstraßen_Brücke_1 Schillerstraßen_Brücke_2      

11. April 2017:
Neubau der Schillerstraßen Brücke

     

Die neue Schillerstraßen Brücke wurde für den Verkehr freigegeben. Die beliebte Trasse kann nun wieder von Radfahrern, Fußgängern und Autofahrern genutzt werden. In den nächsten Wochen wird die Behelfsbrücke demontiert. Am 10. Mai 2017 wird diese mit Autokränen gehoben, auf ein Ponton abgesetzt und ausgeschwommen. Anschließend werden die Widerlager abgebrochen. Parallel dazu laufen Straßenbauarbeiten an der August-Schepers-Straße. Der Betriebsweg am östlichen Kanalufer und die Treppenanlagen bleiben aufgrund der Bauarbeiten gesperrt. Umleitungen über die neue Schillerstraßen Brücke und die Wolbecker Straßen Brücke sind ausgeschildert.

      Schillerstraßen-Brücke_2  

15. Februar 2017:
Neubau der Schillerstraßen Brücke

     

Trotz winterlicher Temperaturen werden momentan die Straßenbauarbeiten durchgeführt. Die zukünftige Linienführung ist bereits gut zu erkennen. Derzeit werden die Gehwege der Schillerstraße hergerichtet. Gleichzeitig laufen letzte Arbeiten an den architektonisch anspruchsvollen Widerlagern. Planmäßig im Frühjahr 2017 wird die Schillerstraße dem Bürger wieder zur Verfügung gestellt.

      Schillerstraße Schillersrtaße Schillerstraße  

27. Januar 2017:
Neubau des Lohaus-Dükers
Ein- und Auslaufbauwerk

     

Nach Fertigstellung der Baugrube wurden im Dezember 2016 die Betonfertigteile der Ein- und Auslaufbauwerke eingebaut.
Die beiden Bauwerke hatten ein Gewicht von ca. 47 to.

      2017_01_27_Lohaus-Dueker_1      

20. Januar 2017:
Errichtung der Behelfsbrücke an der Laerer-Landweg-Brücke

     

Momentan werden die Widerlager aus Stahlbeton errichtet. Zeitgleich wird der Überbau der Behelfsbrücke in der Alten Fahrt in Hiltrup vorbereitet, so dass am 30. Januar unter Vollsperrung des Kanals die Brücke eingeschwommen werden kann. Die Behelfsbrücke steht für Fußgänger und Radfahrer für den Zeitraum des Abbruches und der Neuerrichtung der Laerer-Landweg-Brücke zur Verfügung.

         

 

30. September 2016:
Neubau des Lohaus-Dükers

     

Die Dükerrohre des Lohaus-Dükers wurden mit einem Außendurchmesser von 2,90 m unter dem Kanal hergestellt. Nach 8 Tagen war die Strecke von ca. 60 m unterirdisch im Vollschnittverfahren bewältigt und die Leitung aus Stahlbetonfertigteilen montiert. Als nächstes werden bis Jahresende die Ein- und Auslaufbauwerke aus Betonfertigteilen in den Baugruben errichtet und die Anschlussleitungen an das städtische Kanalsystem hergestellt.

      Einschweben des Bohrgerätes fertig hergestelltes Dükerrohr      

23. September 2016:
Bauauftrag für den Neubau der Laerer-Landweg-Brücke

     

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine hat den Bauauftrag für den Neubau der Laerer-Landweg-Brücke vergeben. Der Baubeginn Anfang Oktober startet mit dem Bau einer Behelfsbrücke über den Dortmund-Ems-Kanal. Anschließend erfolgen Abbruch und Neubau der Laerer-Landweg-Brücke. Die Maßnahme soll knapp zwei Jahre dauern. Anlieger und Pressevertreter informiert das WSA auf einer Informationsveranstaltung am 28. September 2016 um 17:00 Uhr im Hörsaal des Institutes der Feuerwehr, Raum A2-1, Wolbecker-Straße 237 in Münster.

      Kamera 06      

13. September 2016:
Die neue Schillerstraßen-Brücke wurde eingeschwommen

     

Am 12. September 2016 wurde der Überbau der Schillerstraßen-Brücke auf den Widerlagern abgelegt. Die Brücke wurde zunächst mit speziellen Schwerlasttransportfahrzeugen am Stadthafen auf Pontons gefahren und dann per Schiff zum neuen Standort gebracht. Es folgen jetzt die Straßenbauarbeiten. Die Straßenverbindung Schillerstraße - Lütkenbecker Weg wird im Frühjahr 2017 wieder für den Verkehr freigegeben.

       

9. September 2016:
Bauauftrag für den Neubau der Laerer-Landweg-Brücke

     

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine hat den Bauauftrag für den Neubau der Laerer-Landweg-Brücke vergeben. Der Baubeginn Anfang Oktober startet mit dem Bau einer Behelfsbrücke über den Dortmund-Ems-Kanal. Anschließend erfolgen Abbruch und Neubau der Laerer-Landweg-Brücke. Die Maßnahme soll knapp zwei jahre dauern. Anlieger und Pressevertreter informiert das WSA auf einer Informationsveranstaltung am 28. September.

      Kamera 06  

31. August 2016:
Der neue Stadthafen-Düker wurde in Betrieb genommen

     

Der neue Stadthafen-Düker wurde am 09.08.2016 in Betrieb genommen. Der alte Stadthafen-Düker wurde am 29.08.2016 erfolgreich unter Wasser rückgebaut. Damit wurde ein Meilenstein auf der Baustelle erreicht. Für den 12./13. September ist das Einschwimmen des neuen Überbaus angesetzt. Dabei wird der Überbau vom Hafen per Ponton zur Baustelle gebracht und dort auf die Widerlager abgesetzt.

      news201608_2 news201608_1  

25. April 2016:
Neubau des Lohaus-Dükers

Die Arbeiten zum Neubau des Lohaus-Dükers haben begonnen. Nachdem die Baustraße für die Andienung der Baustelle hergestellt wurde, laufen nun die Arbeiten zum Setzen der neuen Anker an der Uferspundwand sowie von Bohrpfählen zum Bau der Baugrube am Auslaufbauwerk. Fußgänger und Radfahrer werden an der Baustelle vorbei geleitet. Die Baumaßnahme wird von der Europäischen Union kofinanziert.       

2016.04.25_Lohaus-Düker_1 2016.04.25_Lohaus-Düker_2 2016.04.25_Lohaus-Düker_3

 

25. April 2016:
Neubau der Schillerstraßen-Brücke

In der 17. KW begann die  Montage der Stahlbauteile für den Überbau im Stadthafen. Die vorgefertigten Teile werden mit dem Schiff angeliefert.
Auf der Ostseite wird das Widerlager der Schillerstraßen-Brücke errichtet, auf beiden Kanalseiten werden die Ein- und Auslaufbauwerke des Stadthafen-Dükers hergestellt. Die Baumaßnahme wird von der Europäischen Union kofinanziert.       

2016.04.25_Schillerstraßen-Brücke_1 2016.04.25_Schillerstraßen-Brücke_2 2016.04.25_Schillerstraßen-Brücke_3

 

25. November 2015:
Einbau des neuen Stadthafen-Dükers am 17. November 2015

Das circa 40 Tonnen schwere Dükerrohr wurde am 17. November mittels zwei Autokränen in die neue Dükerinne eingehoben (siehe Bild). Die folgenden Arbeiten beschäftigen sich nun damit die neuen Ein- und Auslaufbauwerke zu erstellen und den Düker an das vorhandene Regenabwassernetz anzuschließen. Nach der Fertigstellung des neues Dükerbauwerkes wird der alte Stadthafendüker abgerissen und anschließend kann der Bau der neuen Schillerstraßenbrücke erfolgen.       

news20151127

 

09. November 2015:
Einbau des neuen Stadthafen-Dükers am 17. November 2015

Die zur Zeit stattfindenden Bauarbeiten an der Schillerstraße bereiten den Einbau des neuen Dükerrohres vor. Im Kanalbett wird hierzu eine Dükerinne für den Einhub des am Stadthafen lagernden Dükerrohres ausgehoben. Am 16. November wird das Rohr mittels Autokräne auf ein Ponton verladen und am darauf folgenden Tag ebenfalls mit zwei Autokränen in die fertiggestellte Rinne gehoben.

 

2015.11.09_Stadthafendüker 2015.11.09_Stadthafendüker_2

   

15. September 2015:
Vorbereitungen für den Ersatz des Stadthafendükers

      An der Baustelle zum Neubau der Schillerstraßenbrücke und des Stadthafendükers laufen momentan Vorbereitungen für den Ersatz des Dükers. Unter Wasser wird im Kanal die Baugrube für den neuen Düker erstellt. Zwischen altem und neuem Dükerrohr wird eine Spundwand eingebracht um den alten Düker sicher entfernen zu können.      

         

23. Juli 2015:
Bauabnahme Petershafendüker

Mit der Abnahme durch das WSA Rheine ist die Baumaßnahme zum Neubau des Petershafen-Dükers bei DEK-km 67,389 einschließlich der Anpassung von Zuleitungen sowie Rückbau des alten Dükers nach ca. zweieinhalb Jahren Bauzeit abgeschlossen. Der von der Firma Johann Bunte Bauunternehmung GmbH & Co. KG (Niederlassung Bad Bentheim) hergestellte Petershafendüker erfüllt die Anforderungen des Ausbaues im Bereich der Stadtstrecke Münster des Dortmund-Ems-Kanals.

       

   

22. Juni 2015:
Kampmittelerkundung an der Schillerstraßenbrücke

     

Nach dem Abriss der alten Schillerstraßenbrücke schreiten die Bauarbeiten voran. Zurzeit wird der Boden nach etwaigen Kampfmitteln erkundet. Hierbei sucht ein Metalldetektor den Baugrund nach unbekannten metallischen Objekten ab, die anschließend näher untersucht werden können.

     

 

22. Juni 2015:
Freigabe des Betriebsweges am Petershafendüker

 

Nachdem der neue Petershafendüker im Zuge des Ausbaues des Dortmund-Ems-Kanales fertig gestellt wurde und der alte Petershafendüker inkl. Ein- und Auslaufbauwerke abgerissen wurde, werden in den nächsten Wochen Restarbeiten erledigt und die Baustelle geräumt. In der 27 Kalenderwoche wird der Betriebsweg des WSA Rheine für Fußgänger und Radfahrer an der stadtauswärtigen Seite an der Feuerwache II wieder freigegeben. Der Betriebsweg ist dann wieder bis zur Baustelle der Schillerstraßenbrücke zugänglich.

     

 

22. April 2015:
Alte Schillerstraßenbrücke abgebrochen

     

Am Dienstag, 21. April wurde der stählerne Überbau der Schillerstraßenbrücke (siehe Bild) in drei Teile getrennt, von den Widerlagern gehoben und seitlich abgelegt. Die Brücke wurde dort weiter zerlegt und im Anschluss abtransportiert. An der Schillerstraße geht es im Anschluss an diese Maßnahme mit den Vorbereitungen zum Abbruch und Neubau des Stadthafendükers, sowie den Abbruch der alten Brückenwiderlager voran.

     

22.04154900

 

17. April 2015:
Abbruch der Schillerstraßenbrücke

     

Der Rückbau der alten Schillerstraßenbrücke schreitet voran (siehe Bild). Gehwege und Ausrüstungsteile wurden in den letzten Tagen bereits abgebaut. Am kommenden Montag wird die Fahrbahn ausgehoben und abtransportiert. Mit diesem Arbeitsschritt sind die vorbereitenden Maßnahmen zum eigentlichen Abbruch der Brücke getan. Am Dienstag im Laufe des Vormittags wird die Brücke demontiert und in Teilen auf Pontons gehievt. Diese werden dann zum nahegelegenen Stadthafen transportiert.

     

17.04

 

 

15. April 2015:
Anpassung des Zeitplanes zum Ausbau der Stadtstrecke Münster

Der Zeitplan für den Ausbau wurde aktualisiert (Stand April 2015) und gibt die voraussichtlichen Bautermine an.

 

 

18. März 2015:
Sperrung der Schillerstraßenbrücke

Seit dem 12. März ist die Schillerstraßenbrücke für den Verkehr gesperrt. Für PKW sind Umleitungen über den Hohenzollernring und die Wolbecker Straße eingerichtet. Für Radfahrer und Fußgänger ist die Behelfsbrücke freigegeben (siehe Bild).

news20150224_1

 

 

24. Februar 2015:
Abbruch des alten Petershafendükerrohrs beendet

Das alte Dükerrohr des Petershafendükers wurde mit der Schifffahrtssperre am 23. Februar erfolgreich aus dem Kanalbett entfernt (siehe Bilder). Das Dükerrohr stellte ein Hindernis für die geplante Kanalvertiefung dar. Zuvor wurden bereits die Einlauf- und Auslaufbauwerke abgerissen. Bis Ende April wird die Baufirma das Baufeld einebnen und dann die Baustelle des Petershafendükers räumen.

news20150224_1 news20150224_2

 

 

24. Februar 2015:
Erfolgreiche Einhebung der Behelfsbrücke

Am 23. Februar wurde die Behelfsbrücke für die Neuerrichtung der Schillerstraßenbrücke nach sorgfältiger Vorbereitung eingehoben (siehe Bild). In den kommenden Tagen werden die Zufahrtsrampen angebracht. Die Brücke steht dann mit der Einrichtung der Vollsperrung der Schillerstraßenbrücke am 12. März für ca. 25 Monate den Fußgängern und Radfahrern zur Verfügung. Für den PKW-Verkehr werden Umleitungen über den Hohenzollern Ring und die Wolbecker Straße eingerichtet.

news20150224_3

 

 

9. Februar 2015:
Errichtung der Behelfsbrücke an der Schillerstraßenbrücke

Nach den Widerlagern aus Stahlbeton werden momentan die Behelfsrampen (siehe Bild) aus einer Stahl- und Holzkonstruktion errichtet. Am 23 Februar wird unter Vollsperrung des Kanales die Brücke eingeschwommen. Die Behelfsbrücke steht für Fußgänger und Radfahrer für den Zeitraum des Abbruches und der Neuerrichtung der Schillerstraßenbrücke zur Verfügung.

News 09.02.2015

 

 

9. Februar 2015:
Abbrucharbeiten des alten Petershafendükers

Der neu errichtete Petershafendüker wurde zum Ende des vergangenen Jahres fertig gestellt und an das Regenwassernetz angebunden. Nun wird mit dem Abbruch des alten Dükers begonnen. Hierfür werden zur Zeit die alten Ein- und Auslaufbauwerke mit Spundwänden umgeben (siehe Bild) und anschließend abgebrochen. Am 23 Februar wird das alte Dükerrohr abgerissen. Dies erfolgt während der Vollsperrung zum Einschwimmen der Behelfsbrücke für die Schillerstraßenbrücke.

News 09.02.2015

  

 

15. Dezember 2014:
Umleitungsbrücke an der Schillerstraßen-Brücke

Die Arbeiten zur Errichtung der Umleitungsbrücke für Fußgänger und Radfahrer beginnen (siehe Bild). In den kommenden Wochen werden die Brückenwiderlager hergestellt. Die Umleitungsbrücke liegt bereits in Datteln an der Schleuse Henrichenburg und wird im Februar 2015 per Schiff zur Baustelle gebracht. Während der Bauzeit an der Schillerstraßenbrücke wird die Brücke für den Autoverkehr gesperrt sein. Für Radfahrer und Fußgängern besteht dann die Möglichkeit über die Umleitungsbrücke den Kanal zu überqueren.

20141215