Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Laerer-Landweg-Brücke

 

de_cef__

 
Laerer-Landweg-Brücke     Laerer-Landweg-Brücke
 
Laerer-Landweg-Brücke

 

Nach Abschluss der letzten Straßenbauarbeiten ist die Laerer-Landweg-Brücke fertig gestellt. In Abstimmung mit der Stadt Münster gibt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine (WSA) am 28. März 2019 die neue Brücke für den öffentlichen Verkehr frei. Auf der neu angelegten Straße gilt nach Anordnung der Stadt Münster eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Für Radfahrer wird jeweils in der Brückenauffahrt ein Fahrradschutzstreifen angelegt.

Im Bereich der Betriebswege unterhalb der Brücke werden auf beiden Seiten des Kanals in den kommenden Wochen noch Restarbeiten ausgeführt. Hier kann es auch weiterhin zu Behinderungen kommen. Zum Zeitpunkt der Verkehrsfreigabe wird die Behelfsbrücke, die als Umleitung für Radfahrer- und Fußgänger während der Brückensperrung gedient hat, für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Zur Wiederherstellung der Grünflächen wird eine Rasensaat aufgebracht. Zur besten Pflanzzeit im Herbst werden auf der Böschung parallel zur Manfred-von-Richthofen-Straße Bäume und Sträucher gepflanzt. Die Umsetzung dieser sogenannten landschaftspflegerischen Begleitplanung erfolgt durch den Bundesforstbetrieb Rhein-Weser.