Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Laerer-Landweg-Brücke

 

de_cef__

 
Laerer Landwehr-Brücke
 
Laerer-Landweg-Brücke

 

Der neue Überbau der Laerer-Landweg-Brücke wird vom 27. bis 29. Mai 2018 eingebaut. Aufmerksame Beobachter konnten in den vergangenen Wochen die Stahlbauarbeiten für die Montage der neuen Fachwerkbrücke auf dem Baufeld in unmittelbarer Nähe zum Stadtbad Ost verfolgen. Nun wird der Überbau von dort per Schiff zu den neuen Stahlbetonwiderlagern geschwommen und abgelegt.

Über hydraulische Pressen wird die Brücke auf einen großen schwimmenden Ponton geschoben. Anschließend dreht der Ponton mit der aufgeladenen Brücke im Kanal und schwimmt bis zur Endposition, wo die Brücke auf die Betonwiderlager abgelegt wird. Diese Arbeiten erfolgen unter vollständiger Sperrung des Dortmund-Ems-Kanals. Ab Juni 2018 werden die Straßenrampen an die neue Trassierung angepasst, sodass der Straßenbau erfolgen kann. Im Oktober 2018 wird die Manfred-von-Richthofen-Straße mit der neuen Brücke wieder für den Verkehr freigegeben.

 

Laerer_Brücke_Umleitung_klein

               

Seit dem 10.07.2017 ist die Laerer-Landweg-Brücke, die die Manfred-von-Richthofen Straße in Münster im Bereich des Stadtbads Ost über den Dortmund-Ems-Kanals überführt, gesperrt. In dieser Zeit steht für Fußgänger und Radfahrer eine Behelfsbrücke zur Verfügung. Autofahrer können den Kanal über die Straße Zum Guten Hirten überqueren. In Abstimmung mit der Stadt Münster gelten die dargestellten Umleitungen: