Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Wird der Kanal während der Baumaßnahme zu einer Großbaustelle?

Der Kanal wird keineswegs über den gesamten Zeitraum von zehn Jahren zu einer zusammenhängenden Großbaustelle. Während der lokal begrenzten Baumaßnahmen an Dükern, Brücken und dem Kanalbett bleiben stets Verkehrswege und Uferbereiche bestehen. Die einzelnen Baustellen bleiben jeweils zirka zwei bis drei Jahre bestehen, danach steht der jeweilige Kanalabschnitt wieder als Freizeitgelände zur Verfügung.