Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Gästebuch

  [ Neuen Eintrag hinzufügen ]
Einträge 16 - 20 (von insg. 54 Einträgen) << 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >>
Eintrag von: A. Pohen Datum/Uhrzeit: 02.05.2010, 18:33 Uhr
Anfrage bezüglich technischer Daten zum BU 3961.

Auf Ihrer Webseite steht der Tiefgang mit 2,00 m angegeben. Aus sicherer Quelle weiß ich, dass der Tiefgang nur 0,80 m beträgt. Was stimmt denn nun?

A. Pohen
Kommentar der Redaktion:
Vielen Dank für Ihre Anmerkung die Daten wurden aktualisiert.
 
Eintrag von: Markus Volmer Datum/Uhrzeit: 18.02.2010, 17:04 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren,
in einem Video zum Thema Arbeitssicherheit habe ich gesehen, wie an einer Schleuse am Mittellandkanal ein Nadelwehr gesetzt wurde.
Haben Sie Nadelwehre noch regelmäßig im Einsatz?
Wen könnte ich in Ihrem Hause ansprechen um Informationen über den Einsatz von Nadelwehren zu bekommen?
Mit freundlichen Grüßen
Markus Volmer
Betriebsleiter Gewässerunterhaltung
Erftverband Bergheim
Kommentar der Redaktion:
An den Schleusen der so genannten Nordkette unseres Zuständigkeitsbereiches werden Nadelwehre eingesetzt. Auskunft erteilt unser Außenbezirk Altenrheine.
Außenbezirk Altenrheine,
Kanalstraße 67, 48477 Hörstel,
Tel.: 05459/8028-452,
E-Mail: Abz-Altenrheine@wsv.bund.de
 
Eintrag von: Anrheiner Datum/Uhrzeit: 24.11.2009, 07:31 Uhr
Hallo, arbeite in der Nähe des Datteln-Hamm-Kanals in Lünen. Derzeit gibt es hier einen Ausbau am Kanal, der damit verbunden ist, dass man den ganzen Tag durch das Geräusch einer Ramme wie auf einer Galeere "begleitet" wird. Wie lange dauern diese Arbeiten noch an?
Kommentar der Redaktion:
Im Zuge des Kanalausbaus sind in letzter Zeit keine Rammarbeiten erfolgt. Allerdings wird zurzeit das Trianel-Steinkohlekraftwerk im Bereich des Hafen Stumm (also in unmittelbarer Kanalnähe) errichtet. Ob, wann und wie lange dort Rammarbeiten anfallen, ist dort zu erfragen.
 
Eintrag von: Dieter Datum/Uhrzeit: 20.10.2009, 21:01 Uhr
Hab noch eine Frage vergessen!

Hat der bevorstehende Kanalausbau in Senden Auswirkung auf die Alte Fahrt in Senden und wie gehts mit ihr weiter???

Danke für die Antwort
Kommentar der Redaktion:
Die alte Fahrt Senden ist vom Ausbau nicht betroffen. Konkrete Planungen gibt es derzeit für sie nicht.
 
Eintrag von: Dieter Datum/Uhrzeit: 20.10.2009, 20:55 Uhr
Hallo.

ich habe zwei Fragen zum Kanalausbau in Senden.

1.Der Steverdüker in Senden wird erneuert-wie alt ist denn der alte???
2. Verschwindet der Wendehammer in der Ortsmitte??

Danke für die Antworten!!
Kommentar der Redaktion:
zu 1.:
der alte Stever Düker wurde 1937/38 gebaut. Er ist für den Ausbau des DEK in diesem Bereich jedoch zu kurz und nicht tief genug und muss deshalb erneuert werden.

zu 2. Der Ausbau des DEK Los 7 geht nur bis ca. zum Sicherheitstor Senden. Die Ortsmitte ist nicht betroffen.
 
Einträge 16 - 20 (von insg. 54 Einträgen) << 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >>