Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Ems

Ems1

(Ems)

Ems km 44.775 (Rheine) bis km 82.600 (Gleesen)

4    Schleusen

2    feste Wehre mit jeweils befestigter Freiflut

1    Sohlenschwelle

 

Der Erholungswert auf und an der Ems steht in sehr hohem Interesse.

            - Fahrgastschifffahrt in Rheine, Salzbergen, Emsbüren

            - Motorbootverkehr im gesamten Bereich

            - Yachtclubs in Salzbergen, Listrup und Gleesen

            - Wassersport:    

                                        Regattastrecke in Rheine, Ruder- und Kanuclubs, organisierte Wanderfahrten,

                                        Professionelle Bootsvermietung, schifffahrtspolizeilich genehmigte Floßfahrten

                                        und Wasserveranstaltungen.

Um den Erholungswert der Ems beizubehalten, wird schon seit Jahren biologischer Wasserbau betrieben. Tote Baustoffe, wie Gitterplanen oder Filterfliesmatten, werden nicht mehr verwendet. Ersatzweise werden Faschinen und Packwerk sowie Röhrichtmatten und vegetatives Deckwerk als Uferschutz eingebaut. Der obere Bereich der Ufer bleibt meist unberührt. Ebenso ist die Unterhaltung der teilweise über 150 Jahre alten Bauwerke eine große Herausforderung.

- Emspräsentation

- Karte Emsübersicht

- Weitere Infos zum Thema biologischer Wasserbau

- Hinweise zur Errichtung von Anlagen (z.B. Bootsstege) an der Ems